[Rund um Dresden Nord] [Sächsische Schweiz] [Oberlausitzer Bergland] [Nordböhmen]
[Rund um Dresden Süd] Sächsische Schweiz mit Kindern [Malerweg Sächsische Schweiz] [Osterzgebirge]
[Dresden mit Kindern] [Dresdner Heide] [Sächsischer Weinwanderweg] [Tharandter Wald]
[Tafelberge Sächsische Schweiz]

    Der Wanderführer

      Wandern mit Kindern in der Sächsischen Schweiz

Der Freizeitführer
für die ganze Familie

von
Michael Bellmann
und
Daniela Müller

Herausgegeben: 04/2017 (4. Auflage)

128 Seiten (Format: 19x13 cm)
komplett farbig gestaltet
Preis: 11,50 €

ISBN 978-3-937537-18-4

In der dunklen Schwedenhöhle im Bielatal

Dieser Wanderführer beschreibt insgesamt
36 Wandertouren, die vor allem für Eltern mit Kindern besonders geeignet sind.

Der kleine Igel "Schnuffel" hat immer wieder interessante Geschichten zu erzählen. Aber auch so manch spannendes Abenteuer kann mit ihm erlebt werden. Dazu zählen Besuche von alten Burgen, dunkler Höhlen, Felslabyrinthen luftiger Steiganlagen und informativen Waldspielplätzen.

Das Führermaterial ist ein wertvoller Begleiter auf Touren durch die Sächsischen Schweiz.

Trinken ist für Kinder auf Wanderschaft besonders wichtig!

Aufstieg auf den Zirkelstein

Besonderes Merkmal ist, das Wanderführer speziell für Eltern mit Kindern angelegt wurde. Es wurde daher besonders Wert auf leichte und sehr abwechslungsreiche Touren Wert gelegt. Dabei wurden die einzelnen Touren für verschiedene Altersgruppen (Kinderwagenalter, ab 3, 4 und 6 Jahren) ausgewählt. Extra für diesen Wanderführer entwickelte Piktogramme erleichtern die Suche nach einer passenden Tour. Zudem sind Informationen zum Charakter der Tour, Anfahrtsmöglichkeiten ohne Auto und Einkehrmöglichkeiten beigefügt.

Aufstieg auf den Gohrisch

Aufstieg auf den Sachsenstein im Bielatal

Der kleine Igel "Schnuffel" begleitet alle großen und alle kleinen Wanderfreunde auf ihren Touren, wobei er kindgerecht Geschichten erzählt oder das Interesse an der Natur weckt. Der "Elternkompass" erklärt dafür etwas eingehender Hintergrundinformationen zu Land und Leuten. Im Anhang des Wanderführers findet der Nutzer zudem eine Auflistung der wichtigsten Freizeitgestaltungsmöglichkeiten (Frei- und Hallenbäder, Eisenbahnwelten, Feldbahnausstellung etc.) und und ein umfangreiches Museenverzeichnis.

Auf dem Aussichstpunkt Grenzplatte im oberen Bielatal

Tourenübersicht

  1. Mit dem Kinderwagen im Liebethaler Grund
  2. Das Felsentor im kühlen Uttewalder Grund
  3. Die Heringshöhle in der Teufelsschlüchte
  4. Basteifelsen, Schwedenlöcher und Felsenburg
  5. Mit dem Kinderwagen zum "Amselfall"
  6. Kleine Bastei und Rhododendronpark
  7. Ein kleiner Spaziergang zum Gamrig
  8. Der Hohburkersdorfer Rundblick
  9. Der Hockstein und die düstere Wolfsschlucht
  10. Mit dem Kinderwagen zur Brandaussicht
  11. Wie viele "Brandstufen" gibt es
  12. Ländliches Leben in Waitzdorf
  13. Burgruinen des Goßdorfer Raubschlosses
  14. Fahrstuhl und Luchsgehege bei Bad Schandau
  15. Zwei wilde Steige in den Schrammsteinen
  16. Heilige Stiege und Großer Winterberg
  17. Luftige Steiganlagen in den Affensteinen
  18. Der "Kuhstall" am Neuen Wildenstein
  19. Durch den Großen Zschand zum Zeughaus
  20. Alte Felszeichnungen an der Burg Arnstein
  21. Der Weifberg bei Hinterhermsdorf
  22. Eine Kahnfahrt auf der Oberen Schleuse
  23. Die Bärensteine bei Naundorf
  24. Der luftige Kammweg über den Rauenstein
  25. Der Lilienstein ist der schönste Tafelberg
  26. Die Festung Königstein
  27. Ein "Labyrinth" aus Stein
  28. Merkwürdige Felsgebilde des Pfaffensteins
  29. Die Schwedenhöhle auf dem Gohrisch
  30. Sandhändlerhöhlen am Kleinhennersdorfer Stein
  31. Der Katzfels und der Mäuseborn
  32. Zirkelstein und Kaiserkrone
  33. Zu den Herkulessäulen im Bielatal
  34. Grenzplatte und zwei finstere Höhlen
  35. Das Besucherbergwerk in Berggießhübel
  36. Der Aussichtspunkt auf dem Zeisigstein

In der Wolfsschlucht am Hockstein

Treppensteig am Kleinen Bärenstein

Mit dem Kinderwagen im Liebethaler Grund

Der kleine Schnuffel mit Rucksack

Aber nicht nur Geschichten kann der kleine Igel "Schnuffel" erzählen. An einigen Stellen stellt er auch eine einfache Frage zur Wanderung, die eigentlich jedes Kind leicht lösen kann. Eine mehrseitige Einleitung im Wanderführer informiert Eltern über wichtige Details zur Tour wie Vorbereitung, Einbeziehung der Kinder bei der Planung, Motivation unterwegs, Einhalten von Pausen, Bekleidung, Ernährung, Schutz vor Sonne und Insekten sowie möglicher Transportmittel im Gelände.

Ausblick vom Pfaffenstein zur Festung Königstein

Download einer Beispiel-Wanderung

Wanderung 27 (Seite 92 bis 95)

Link mit rechter Maustaste klicken, dann "Ziel speichern unter" und Zielordner auf eigenem Rechner auswählen. (Größe: 2,95 MB)

 

 

 

 

 

 

© Heimatbuchverlag Michael Bellmann